Förderungen von Maßnahmen

Förderung Heizungsbau
Förderung Heizungsbau

Ministerin Evelin Lemke besucht Heizungsbau Lenhardt

Erste Brennstoffzellenheizung in Rheinland-Pfalz im Privathaus wird vorgestellt

Rheinpfalz, 25.02.2016 

Steigende Energiekosten sind derzeit zwar kein Thema, werden es aber auf absehbare Zeit wieder werden, schließlich handelt es sich um eine begrenzte Ressource. Dies hat auch Firma Lenhardt aus Bruchmühlbach-Miesau erkannt. In einem naheliegenden Privathaus wurde die erste Brennstoffheizung in Betrieb genommen. So wird nicht nur günstig Wärme erzeugt sondern auch Strom. Die Energieeinsparmöglichkeiten von bis zu 40% sind enorm. 

Dies war auch der Anlass, dass sich die rheinland-pfälzische Ministerin für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung, Evelin Lemke, vor Ort informierte. Das Besucherprogramm, an dem auch der Landtagsabgeordnete Andreas Hartenfels, der Verbandsbürgermeister Erig Emich und der Ortsbürgermeister Klaus Neumann teilnahmen, umfasste dabei nicht nur die Besichtigung der Anlage, dem sich ein langes Fachgespräch mit den Firmeninhabern anschloss, sondern auch eine Führung durch die gesamte Firma sowie Gespräche mit der gesamten Belegschaft.

Damit wurde auch das Engagement und die Leistungsfähigkeit der Firma Heizungsbau Lenhardt gewürdigt, die nun schon in zweiter Generation betrieben wird. Denn neben den neuesten Produkten, wie der Brennstoffzelle, bietet Heizungsbau Lenhardt auch die sparsamen Brennwertheizungen sowie Solaranlagen an. Hier lohnt sich auf alle Fälle ein persönliches Beratungsgespräch.